Nexus 7 bei Aufladen fast in Brand geraten

Es klingt nach einem Produktionsfehler. In China ist einem Mann das Asus Nexus 7 eines nachts beim Aufladen fast in Brand geraten und teilweise geschmolzen.

Werbung

Bisher handelt es sich dabei um einen Einzelfall. Zwar gab der Besitzer an, ein Asus-Ladegerät genutzt zu haben, allerdings sind so Aussagen meist anzuzweifeln. Es kam im Juni bei einem Samsung Galaxy S3 zu einer Explosion. Dieses befand sich in einer KFZ-Halterung. Es stellte sich heraus, daß ein Freund des Handybesitzers das Handy, nachdem es vorher „baden“ war, in einer Mikrowelle trocknen wollte. Es gab keinen Ersatz. Asus entschloß sich jedoch, ein Ersatzgerät zu verschicken, das beschädigte Gerät wird derzeit untersucht.

(via)