Android Q: Kommt Apples 3D-Touch?

3D-Touch ist Apples großer Trumpf. Mit einem längeren und festeren Druck können mit dem Smartphone aus dem Hause Apple zusätzliche Funktionen einer App schneller angewählt werden. Offenbar soll dieses Feature nun auch bei Android Einzug erhalten, wie Cashy in seinem Blog berichtet.

In der Dokumentation zu Android Q findet sich das Feature„Deep Press“, dieses soll bei stärkerem Druck auf den Bildschirm bestimmte Aktionen auslösen. Ganz an Apples 3D Touch wird das Ergebnis wohl nicht heran kommen, denn laut Cashy seht im Text, dass Deep Press „die Reaktionen auf langen Druck“ beschleunigen soll. Man möchte daher wohl vor allem den langen Druck auf dem Bildschirm ersetzen. Neu ist das im Übrigen nicht, denn schon jetzt können einige Apps auch ohne druckempfindliche Sensoren feststellen, ob der Nutzer fester auf den Bildschirm drückt – oder nicht.

Nicht bestätigt

Bestätigt ist dieses Feature seitens Google bislang noch nicht. Daher gilt es erst einmal abzuwarten, ob der Suchmaschinenriese und App-Entwickler das Feature am Ende einbinden. Wir würden das begrüßen, denn von Apples Lösung sind wir durchaus überzeugt. Aber wie seht Ihr das? Wäre 3D Touch bei Android eine interessante Sache oder könntet ihr getrost darauf verzichten?