Browser für Android offenbar unsicher: UC Browser und UC Browser Mini machen Probleme

Sicherheit beim Surfen ist schon sehr wichtig, wenn es dann noch ein Gerät betrifft, auf dem viele sensible Daten zu finden sind, dann wird es noch wichtiger. Nun soll ein sehr sehr beliebter Browser für Android nicht mehr bzw. nicht sicher sein.

Die kostenlose App UC Browser (und UC Browser Mini) ist nach Meinung der Sicherheitsexperten von Dr. Web Antivirus nicht sicher bzw. kommt mit einer schwerwiegenden Sicherheitslücke daher, die seit Jahren nicht beseitigt wurde. Demnach ist Dr. Web Antivirus laut WinFuture aufgefallen, dass ohne jede Verschlüsselung oder Signatur nachträglich installierte Komponenten installiert und ausgeführt werden können. Somit ist es möglich, dass Hacker Erweiterungen ohne Wissen des Nutzers auf dem Smartphone installieren. Folge: Es sei daher ein Man-in-the-Middle-Angriff durch die Nutzung von HTTP statt HTTPS möglich. So könne sich ohne Wissen des Nutzers jeder beliebige Code im Browser einnisten.

Vor allem in China beliebt

Somit verstößt der Browser, der bei uns eher weniger genutzt werden dürfte und sich vor allem in China großer Beliebtheit erfreut, gegen Richtlinien des Play Stores. Schade ist allerdings, dass der Browser auch jetzt noch dort zu finden ist. Die Entwickler der App sind über die Sicherheitslücke informiert. Geäußert hat man sich dazu bislang leider nicht.