iPhone X: Android 9.0 öffnet die Pforten

Wenn etwas Fakt ist, dann ist es der Umstand, dass die Lager zwischen iOS und Android kaum größer sein könnten. Über das iPhone X wurde viel gelacht, doch jetzt scheint man sich Seitens  Google zu öffnen. Denn: die „Notch“ des iPhone X soll mit Android 9.0 speziell gewürdigt werden. 

Werbung

Nachdem nicht nur Apple auf die Notch setzte, sondern nach und nach auch immer mehr Hersteller, die auf Anroid basieren, ist es nun höchste Zeit, dass sich das Entwicklerteam von Android mit der Sache beschäftigt – zumal der Hersteller Essential als erstes eine „Notch“ präsentierte, und das auf einem Gerät mit Android. Aber was ist nun Stand der Dinge? Bloomberg zufolge wird die „Notch“ mit Android 9.0 eine offizielle Unterstützung erfahren. Was genau darunter zu verstehen ist, das ist derzeit noch nicht bekannt, wir werden das aber im Laufe der nächsten Monate erfahren.

Android 9.0: kommt iPhone-Nutzer, kommt!

Es ist kein Geheimnis, dass sich Google, auch wenn man derzeit weltweit Marktführer ist, nicht auf seinem Erfolg ausruhen möchte. Ziel ist es, immer mehr iPhone Nutzer ins eigene Boot holen. Vor allem das Software-Design soll daher ansprechender werden, heißt es in dem Bericht von Bloomberg. Außerdem soll der Google Assistant weiter in das Zentrum rücken.

Quelle Bloomberg via AndroidOS.in