Fire Emblem Heroes: Ohne Internetverbindung läuft nichts

Am 2. Februar erscheint mit Fire Emblem Heroes das zweite, richtige Smartphone-Spiel von Nintendo für Android-Geräte. Ihr könnt es komplett kostenfrei spielen, wobei ihr innerhalb des Spiels auf Mikrotransaktionen stoßen könnt. Jene müsst ihr aber nicht zwingend nutzen, um im Spiel weiter voranzukommen. Nun ist bekannt, dass ihr stets mit dem Internet verbunden sein müsst, um Fire Emblem Heroes auch spielen zu können. So ist es bereits bei Super Mario Run und die gleiche Strategie fährt Nintendo jetzt auch mit Fire Emblem Heroes. Eine Sache, die den meisten Spielern wahrscheinlich ein Dorn im Auge sein wird, denn je nach Standort kann es mit der Wireless-Verbindung auch mal schwierig werden.

Werbung

Das nervige Internet

Letztendlich war es eben jene Eigenschaft, die bei Super Mario Run ein wenig nervt. Umso merkwürdiger ist es, dass Nintendo bei Fire Emblem Heroes nicht anders agiert. Klar: Ihr könnt über das Internet gegen andere Spieler antreten und euch mit euren Freunden verbinden, doch es wäre kein Beinbruch gewesen, wenn ihr auch offline ganz normale Missionen absolvieren könntet.

Dementsprechend müsst ihr euch überlegen, ob ihr euer Datenvolumen für den Monat komplett an Fire Emblem Heroes verfüttern wollt oder stets auf einen Hotspot oder WLAN-Router wartet, mit dem ihr euch verbinden könnt.

Quelle: mynintendonews.com