Sony: Hersteller schickt erstes Spiel mit dem Thema Golf ins Rennen

Von der Serie Everybody's Golf stehen euch bereits mehrere Spiele zur Verfügung. Doch Sony möchte jetzt ein weiteres Spiel veröffentlichen. Überraschenderweise betritt der Hersteller nun fremdes Terrain und bringt den Titel nicht für Konsolen, sondern für Smartphones. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es, denn das Spiel ist zunächst nur für den japanischen Markt geplant. Allerdings stehen die Chancen nicht schlecht, dass es das Spiel auch in unsere Gefilde schafft.

Die Serie ist bereits 20 Jahre alt und es könnte durchaus sein, dass dieses Spiel für unterwegs fruchtet. Das liegt vor allem am einfachen Spielprinzip und dem Casual-Gedanken, wodurch sich Everybody's Golf an mehrere Zielgruppen wendet.

Sony steigt in den „Mobile Game“-Markt ein

Als Grund für die aktuelle Japan-Exklusivität scheint die PS4 herzuhalten, denn das Gerät funktioniert in Japan nicht so gut, wie im Westen. Dementsprechend möchte Sony selbst ganz bestimmte Leute ansprechen um die Hardware-Verkäufe anzukurbeln. Allerdings sind noch weitere Spiele in der Mache, wie Arc the Lad, Wild Arms und Disgaea, welche sich eher an die Core-Gamer richten. Ihr dürft euch also auf weitere potentielle Hits freuen, die Sony für euch in der Mache hat. Übrigens wird Everybody's Golf kostenfrei zur Verfügung stehen, wobei ihr innerhalb des Spiels mit Mikrotransaktionen konfrontiert werdet.

Quelle: phonearena.com