OnePlus 3(T): Android 8.0 bedeutet Ende der Fahnenstange

Wer das OnePlus 3 oder das OnePlus 3T sein eigen nennt, der muss jetzt ganz ganz stark sein. Denn: Nach dem Update auf Android 8.0 werden beide Smartphones keine Android-Updates mehr erhalten. giga.de zufolge bekunde dies ein hochrangiger Manager des chinesischen Unternehmens. 

Werbung

Demnach habe der Chef der Produktabteilung im Forum des OnePlus‘ zu Protokoll gegeben, dass nach dem Update auf Android 8.0 „O” keine weiteren Android-Updates mehr an das OnePlus 3 und das OnePlus 3T gehen werden. Das überrascht schon ein wenig, denn beide Geräte sind erst im Juni bzw. im November des vergangenen Jahres auf den Markt gekommen. Die finale Veröffentlichung von Android 8.0 „O” wird im Übrigen in den kommenden Wochen erwartet. Aber: Sicherheitsupdates sowie Updates für einzelne Anwendungen werde es trotzdem geben, heißt es weiter. Nach dem Update auf Android 8.0 „O” wird – leider – auch das Open-Beta-Programm für die beiden Geräte eingestellt.

Eine Frage bleibt: Warum?

Warum OnePlus den Software-Support einstellt, ist nicht bekannt. Hardwareseitig kann es eigentlich keine Probleme geben, daher vermuten wir Kostengründe.

Quelle: OnePlus-Forum, via PhoneArena