Netflix: Daten können auf der SD-Karte gespeichert werden

Mit Netflix oder auch Amazon Prime ist es euch heutzutage spielend leicht möglich, bestimmte Filme und Serien zu schauen, wenn ihr ein jeweiliges Abonnement anschließt. Via Netflix zahlt ihr eine monatliche Gebühr und vor nicht allzu langer Zeit wurde es eingeführt, dass ihr euch spezielle Serien und Filme über euer Profil herunterladet, um jene dann auch offline genießen zu können. Eine schöne Idee, solltet ihr beispielsweise im Urlaub oder während einer längeren Zugfahrt eine weitere Folge von der Serie gucken wollen, für die ihr zurzeit Feuer und Flamme seid.

Werbung

Bisher war es jedoch so, dass ihr die Daten nur direkt auf euer Telefon laden konntet. Das ist eher unschön, solltet ihr nur wenig Speicherplatz zur Verfügung haben. Über die Android-Version soll es aber sehr zeitnah möglich sein, den Lieblingsfilm auf einer Speicherkarte abzusichern. Dementsprechend haltet ihr den Speicher eures eigentlichen Smartphones frei von solchen Daten.

Direkt auf die SD-Karte

Ihr könnt euch also aussuchen, wo ihr die Daten von Netflix speichern wollt. Allerdings müsst ihr dadurch wieder gewisse Rechte freigeben und es soll noch lange nicht bei allen Smartphones funktionieren. Achtet am besten auf das neue Update und schaut, ob es bei euch funktioniert oder überhaupt angeboten wird. Möglicherweise veröffentlicht Netflix ja noch eine Liste mit den Geräten, die die neue „SD-Karten“-Funktion unterstützen.

Quelle: phonearena.com