Huawei P30 kommt: Das erwartet uns

Das Mate 20 und das Mate 20 Pro waren an der Kasse echte Schlager – kaum jemand hatte mit einem so großen Erfolg gerechnet. Da wundert es nicht, dass Huawei schon an einem Nachfolger arbeitet. Schon im kommenden Jahr, vielleicht zum MWC, könnte das Huawei P 30 vorgestellt werden. 

In wenigen Monaten konnte Huawei das P 20 und seine Brüder über 10 Millionen Mal verkauft werden. Da überrascht es nicht, dass der Huawei-Firmenchef in einem Interview schon jetzt kräftig die Werbetrommel für das P30 rührt. Dieses soll zwar erst im Jahre 2019 vorgestellt werden, doch das Top-Smartphone des Herstellers soll noch besser werden als das Mate 20 Pro. Das P 30 soll dabei wieder in drei Versionen auf den Markt kommen, wie es heißt:

  • Huawei P30 Lite für die Mittelklasse
  • Huawei P30 für die Oberklasse
  • Huawei P30 Pro für den High-End-Sektor

Technisch soll sich das P30 und das P30 Pro am Mate 20 und am Mate 20 Pro orientieren.

Neue Software

Neu sein wird das Betriebssystem. Huawei führt bekanntermaßen mit dem Mate 20 Android 9.0 sowie das EMUI 9.0 ein. Darüber hinaus sollen der Fingerabdrucksensor im Display und eine sichere Gesichtserkennung zum Standard werden. Auch ein fast randloses Design scheint möglich.

via gizchina