Galaxy S8 Update: Nach Aktualisierung macht der Akku schlapp

Das Update auf Android 8.0 Oreo für das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus zauberte den Besitzern der Geräte ein Lächeln ins Gesicht – doch die Freude währte nicht lange. Viele Besitzer berichten über eine spürbar schlechtere Akkulaufzeit.

Werbung

Wer am Abend ins Bett geht, schaltet sein Gerät in der Regel nicht aus, sondern in den Flugmodus. Vor dem Update auf Android 8.0 hat das Galaxy S8 in diesem Modus über Nacht in etwa 1 bis 3 Prozent verloren. Nach dem Update sieht das angeblich nun anders aus, denn es ist der Flugmodus, der dafür sorgt, dass das Smartphone bis zu 20 Prozent an Akkukapazität verliert. Wer trotzdem nicht auf den Flugmodus und Android 8.0 Oreo verzichten möchte, der soll vor dem Einschalten der Funktion den Netzmodus ändern. Voreingestellt ist 4G/3G/2G (automatisch verbinden), anwählen sollte man 3G/2G (automatisch verbinden). Das haben findige Nutzer bereits getestet – mit Erfolg.

Flugmodus nur ein Problem

Leider ist der Flugmodus nur ein Teil eines größeren Problems, wie es weiter heißt. Es bleibt also nur zu hoffen, dass Samsung mit weiteren Updates dieses lösen kann. Wir halten Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Quelle: Samsung-Community, 2 via sammobile