Galaxy Note 9: Was passiert mit dem Fingerabdrucksensor?

Der Fingerabdrucksensor des kommenden Galaxy Note 9 soll endlich hinter Display-Glas wandern. Zumindest wecken koreanische Insider diese Hoffnung. Allerdings gelten die Infos nicht als bestätigt, interessant sind sie trotzdem.

Werbung

Demnach habe die Hardware-Sparte „Samsung Display Samsung Electronics drei oder vier Vorschläge für im Hauptdisplay eingebettete Fingerabdrucksensoren unterbreitet und beide Sparten erwägen, eine der Optionen einzusetzen“, so ein Insider gegenüber dem Korea Herald. Noch in „diesem Monat“ soll eine finale Entscheidung fallen, heißt es weiter. Schon in den vergangenen Jahren dauerte es bis zu fünf Monate vor dem Launch, ehe Konzept-Prototypen der Note-Serie fertiggestellt wurden.

Launch-Termin kein Problem

Wie die Kollegen weiter berichten, stelle Samsung Display bereits seit einigen Jahren regelmäßig Lösungen für Biometriesensoren hinter Glas vor. Samsung selbst habe diese bisher aber nie angenommen. Erst jetzt genüge dies den Qualitätsstandards, die für ein Galaxy Note 9 von Samsung selbst angestrebt werden. Selbst wenn weitere Verbesserungen vorgenommen werden sollten, könne man dies bis zum Launch des Note 9 im August erfüllen, heißt es Seitens der Quelle weiter.

Foto zeigt ein Note 8