Galaxy Note 8: Vorbestellen und kein Ende – neuer Rekord

Das Galaxy Note 7 war für Samsung ein Desaster, umso mehr wird es den Koreanern wichtig gewesen sein, mit dem Note 8 einen echten Knaller auf den Markt werfen zu können. Bei der Vorstellung war dies auch zu erkennen, daher überrascht es nicht, dass das Galaxy Note 8 schon fleißig vorbestellt wird.

Werbung

Trotz des Premium-Preises bestellen User fleißig, denn Samsung teilte am Sonntag mit, dass noch nie so viele Samsung-Geräte in den USA vorbestellt wurden. Auch in Südkorea würden die Geschäfte prächtig laufen, heißt es weiter. Seit vergangenen Freitag ist das Galaxy Note 8 im Übrigen auf dem Heimatmarkt zu bestellen, offiziellen Angaben des Konzerns zufolge sind am ersten Tag etwa 395.000 Bestellungen eingegangen. Beim Galaxy Note 7 schaffte man diese Zahl zum Vergleich erst nach fast zwei Wochen. The Korea Herald nennt im Übrigen keine konkreten Zahlen für die USA, was schade ist. In den Vereinigten Staaten kostet die Variante mit 64 GB 929 US-Dollar, es muss also recht tief in die Tasche gegriffen werden.

Ab dem 15. September zu haben

Ab Freitag, den 15. September, wird mit der Auslieferung begonnen – dann können die ersten Käufer, auch in Deutschland, ihr Gerät in den Händen halten.

Quelle: The Korea Herald via SamMobile