Facebook: Neue Messenger-Funktion „Rooms“ zurzeit in der Testphase

Seit vielen Jahren gibt es jetzt schon Messenger-Dienste, welche in der Regel immer die gleiche Funktion mit sich brachten. Verschiedene Plattformen wurden ausprobiert und während ihr heutzutage viel am Smartphone schreibt, passierte und passiert dies auch im Internet über verschiedene Foren. Dort gab es des Öfteren auch sogenannte Chat-Rooms, die unter einem bestimmten Thema standen und als Nutzer konnte man dort Gleichgesinnte finden und diskutieren.

Solch eine Funktion testet Facebook zurzeit in Australien. Dort können die Nutzer also einem Room beitreten und mit ihnen unbekannten Personen quatschen und über ein bestimmtes Thema schreiben und reden.

Verschiedene Interessen

Der Product-Manager Drew Moxon von Facebook Messenger sagte dazu, dass ihr dadurch eher an Personen geratet, die ähnliche oder gleiche Interessen. Dadurch würden die eigenen Freunde bei Facebook nicht zwingend mit Themen genervt werden, von denen man nicht unbedingt weiß, ob sie sie ebenfalls finden. Gruppen können bei Facebook zwar schon gegründet werden, jedoch befinden sich in solchen Chats meistens nur die eigenen Freunde oder Bekannten.

Der Fokus liegt also auf der Möglichkeit, Gruppen mit Leuten zu erstellen, die man eben nicht kennt. Solche Rooms oder Räume können auch personalisiert und privatisiert werden, wodurch neue Nutzer zuerst einmal eine Anfrage stellen müssen. Wann die Funktion veröffentlicht wird, ist nicht bekannt.

Quelle: couriermail.com