Facebook: Messenger wird zur App-Pflicht

Dass Facebook seinen Messenger nach vorne bringen möchte, ist bereits seit langem bekannt – nun könnte das US-Unternehmen eine Möglichkeit gefunden werden. Denn im Verlaufe dieser Woche soll die Nachrichtenfunktion aus der normalen Facebook-App entfernt werden, sodass sich Nachrichten nur noch über die Messenger-App verschicken lassen.

Facebook Messenger wird zur Pflicht

Wer also weiterhin mobil Nachrichten via Facebook verschicken möchte, der kommt nicht umher, den Facebook Messenger auf seinem Android-, iOS- oder Windows-Phone-Device zu installieren. Das bisherige Nachrichtensymbol innerhalb der Facebook-App soll nur noch zum Messenger weiterleiten, mehr aber nicht.

Facebook selbst gibt an, den Nutzern so einen besseren Fokus auf die Nachrichten bieten zu können als es mit einer integrierten Messenger-Funktion in der normalen App der Fall wäre. Das Statement von Facebook im englischen Original liest sich wie folgt:

In the next few days, we’re continuing to notify more people that if they want to send and receive Facebook messages, they’ll need to download the Messenger app. As we’ve said, our goal is to focus development efforts on making Messenger the best mobile messaging experience possible and avoid the confusion of having separate Facebook mobile messaging experiences. Messenger is used by more than 200 million people every month, and we’ll keep working to make it an even more engaging way to connect with people.