BlackBerry: Hersteller thematisiert kommende Woche seine neuen Smartphones

Nächste Woche möchte BlackBerry seine noch in diesem Jahr kommenden Smartphones etwas näher thematisieren. Zwar wurde vor kurzem eine Konferenz in New York abgehalten, jedoch stand dort der Mobile-Sektor nicht im Mittelpunkt. Jedoch gehe es dem Mobile-Bereich ganz gut und mit weiteren Android-Smartphones, die demnächst noch erscheinen sollen, scheint BlackBerry den Fokus noch ein wenig mehr in diese Richtung zu rücken.

Werbung

Anscheinend möchte der Hersteller das Thema Android-Smartphone nicht aufgeben, nachdem das BlackBerry Priv für den Konzern bisher keinen Erfolg darstellt. An sich hatte der Konzern jedoch mit einem gewissen Erfolg gerechnet, der leider nicht eintraf.

Mehrere BlackBerry-Smartphoned in der Mache

An sich hat BlackBerry zurzeit das BlackBerry Neon und das BlackBerry Argon in der Mache. Letzteres kommt mit aktueller Technik daher, wie einen 5,5 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 1440 x 2560 Pixeln. Im Inneren rumort zudem ein Snapdragon 820 von Qualcomm und vier Gigabyte Arbeitsspeicher, die Kamera hat dagegen 21 Megapixel.

Übrigens beteuert Firmenchef Marty Beard, dass der Konzern niemals behauptet hätte, niemals wieder ein Gerät mit BlackBerry 10 zu produzieren. Möglicherweise erfahrt ihr nächste Woche auch dazu mehr, denn vielleicht zeigt der Konzern ja mehr, als nur seine kommenden Android-Smartphones. Oder erscheint möglicherweise eine Kombination aus beiden Wegen? Mal sehen, was der Hersteller in der Hinterhand behält.

Quelle: phonearena.com