Android 8.0 für Galaxy S8: Samsung zieht den Stecker

Samsung hat offenbar das Update auf Android 8.0 für das Galaxy S8 gestoppt. Nachdem sich zahlreiche User über die Aktualisierung gefreut hatten, scheint nun wieder Ernüchterung einzutreten. Warum die Koreaner den Stecker ziehen, ist derzeit nicht bekannt.

Nach nur wenigen Tagen hat Samsung die Verteilung von Android 8 für das Galaxy S8 und S8 Plus gestoppt. Seitens der Kollegen von SamMobile wird berichtet, dass die Firmware-Updates von den Samsung-Servern verschwunden seien. Demnach führe eine Update-Suche auf den Geräten nicht zum Erfolg. Warum das Update von den Koreaner aus dem Verkehrt gezogen wurde, ist nicht bekannt, Samsung hat sich diesbezüglich noch nicht zu Wort gemeldet.

Es soll Probleme geben

Wie die Kollegen weiter berichten, soll das Update auf einigen Geräten zu unerwarteten Problemen geführt haben. So beschweren sich angeblich User in Foren über Bootschleifen. Samsung arbeite an diesem Problem, einen bekannten Zeitplan für die erneute Veröffentlichung gäbe es aber noch nicht.