Facebook: Netzwerk werkelt mal wieder an spezieller Kamera-Anwendung

Facebook versucht das Angebot für seine Nutzer stets zu verbessern. Mehr als 900 Millionen Nutzer verbringen regelmäßig ihre Zeit auf ihrer Timeline und beschäftigen sich mit dem sozialen Netzwerk. Dementsprechend versucht Facebook auch immer seine Nachrichten-Funktionen zu erweitern und auch für eine größere Gruppe an Gesprächsteilnehmern zu verbessern. Nun ist bekannt, dass der Branchenriese mal wieder an einer Kamera-Anwendung werkelt. Jene soll euch auf bestimmte Weise dabei helfen, eure Bilder und Videos mit euren Freunden zu teilen. Ein Prototyp erinnert dabei wohl bereits an die Foto-Anwendung von Snapchat.

Werbung

Kommt die Kamera-Anwendung von Facebook noch?

Über die Kamera-Anwendung soll es dann auch möglich sein, für eine bestimmte Zeit lang bei Facebook zu streamen. Facebook selbst möchte, dass die Leute wieder mehr private Fotos mit Freunden teilen, dies würde nämlich immer weniger passieren. Gerade dafür soll die Kamera-Anwendung sorgen, die sich noch in der Mache befindet. Man wolle, dass die Leute wieder etwas motivierter mit Facebook umgehen.

Zwar hat Facebook mittlerweile Instagram gekauft, doch dies ist eigentlich ein Ort, an dem ihr wirklich nur eure besten Fotos präsentiert und somit noch längst nicht alle. Zudem dauert es bei Instagram ein wenig, bis ihr endlich ein Bild hochladen könnt, was zurzeit bei Facebook noch etwas einfacher funktioniert und dies soll ebenfalls mit der neuen Kamera-Anwendung erfolgen.

Quelle: wsj.com