Android Wear: Mit der Smartwatch im Internet surfen

Die Smartwatches finden sich immer mehr an den Handgelenken der Smartphone-Nutzer. Und so langsam gewinnen auch die Gerätschaften mit Android Wear immer mehr an Beliebtheit. Während die LG G Watch bereits auf dem Markt ist, werkelt Motorola noch an seiner Moto 360. Doch ins Internet konntet ihr mit den Handy-Uhren bisher noch nicht. Doch mit Android Wear und der Anwendung „Wear Internet Browser“ ändert sich dies nun.

Werbung

Unterwegs mit der Smartwatch ins Netz

So könnt ihr durch „Wear Internet Browser“ auch mit eurer Smartwatch, die mit Android Wear läuft, ins Internet gehen. Dafür müsst ihr lediglich eine Hilfsanwendung auf eurem Smartphone installieren und schon braucht ihr nur noch an euer Handgelenk schauen, wenn ihr mal eben etwas bei Google nachschauen wollt. Natürlich könnt ihr auch Lesezeichen setzen, um direkt zu euren Lieblingsinternetseiten zu gelangen.

Auch mit Sprachsteuerung soll die Anwendung funktionieren. Nur müsst ihr stets dafür sorgen, dass eure Smartwatch per Bluetooth mit eurem Smartphone in Verbindung steht, da ihr das Internet über die Smartwatch sonst nicht aufrufen könnt. Darüber hinaus benötigt ihr mindestens Android 4.0, um „Wear Internet Browser“ nutzen zu können.

Bisher befindet sich die Anwendung allerdings noch in der Beta-Phase. Aber interessant zu wissen, dass ihr zukünftig sogar mit eurer Smartwatch ins Internet gehen könnt.