WhatsApp-Spyware: App liest mit

WhatsApp sollte eigentlich auf jedem Handy zu finden sein – und das obwohl es immer wieder Probleme mit Datensicherheit und Spyware gibt. Jetzt scheint schon wieder eine Software in den Startlöchern zu stehen, die nichts Gutes im Sinn hat.

Eine neue Spyware für Android ist in der Lage, unter anderem komplette Gesprächsverläufe auszulesen. Die Schadsoftware „Android.Trojan-Spy.Buhsam.A“ wurde jetzt vom Sicherheitsforscher Lukas Stefanko gefunden. Darüber hinaus haben Experten vom Antiviren-Entwickler G Data eine Analyse veröffentlicht. Sie haben festgestellt, dass die Schadsoftware vergleichsweise schlecht programmiert sei. Sie ließe sich recht schnell erkennen, da sie die Benachrichtigung „Service Started“ versende. Trotzdem sollte man sie nicht unterschätzen, denn hat sie es einmal auf ein Android-Gerät geschafft, kann sie den gesamten Nachrichtenverlauf auslesen. Auch den Browserverlauf, Fotos, Kontakte und SMS kann die Spyware lesen.

Wohl noch nicht im Umlauf

Derzeit scheint die Schadsoftware nicht aktiv verteilt zu werden. Das liegt wohl daran, dass sie noch nicht fertig zu sein scheint. Dennoch sollten Android-Nutzer aufpassen und vor allem auf die Installation von Apps am Play Store, die nicht aus vertrauenswürdiger Quelle stammen, verzichten.