WhatsApp für Android: Aufräumfunktion sorgt endlich für mehr Speicherplatz

WhatsApp ist aus unserem Leben einfach nicht mehr wegzudenken – umso mehr ärgert es einen, wenn die App nicht das macht, was man möchte: zum Beispiel unnütze Daten löschen. Was beim iPhone schon lange geht, kommt jetzt auch für Android – die Aufräumfunktion.

Werbung

Die aktuelle Beta-Version von WhatsApp bietet nun die Möglichkeit, den verbrauchten Speicherplatz einzusehen und aufzuräumen. Ab sofort können daher, zumindest in der Beta von WhatsApp, folgende Punkte individuell gelöscht werden:

  • Textnachrichten
  • Kontakte
  • Standorte
  • Bilder
  • GIFs
  • Videos
  • Sprachnachrichten
  • Dokumente

Um diese Daten löschen zu können, sucht man in den Einstellungen den Punkt „Daten- und Speichernutzung“. Dahinter findet sich der Punkt „Storage usage“. Wiederum dahinter befinden sich alle Chats und es kann individuell ausgewählt werden, was in WhatsApp gelöscht werden soll. So können beispielsweise nur die Bilder oder auch die Videos gelöscht werden.

WhatsApp-Funktion bisher nur in der Beta

Leider findet sich die neue Funktion zum Bereinigen des Messengers nur in der Beta Version. Wann die breite Masse an dieses Features kommt, ist bislang noch nicht bekannt. Aufgrund des Vorhandenseins auf dem iPhone dürfte es aber nicht mehr allzu lange dauern.

via @WABetaInfo