Android-Update für Oneplus: Hersteller verspricht drei Jahre lang Updates

Oneplus hat nun in einem offiziellen Posting angekündigt, dass man die eigenen Smartphones ab sofort für insgesamt drei Jahre lang mit Updates versorgen wird. Diese Regelung wird die nun erscheinenden Geräte sowie bereits erschienene Smartphones betreffen.

Werbung

Der chinesische Hersteller teilt mit, dass zwei der drei Jahre mit Android-Versions-Upgrades, neuen Funktionen und Sicherheitspatches von Google ablaufen werden. Im dritten Jahr sollen neue Funktionen und Upgrades wegfallen, Sicherheitsaktualisierungen werde es aber weiterhin geben. „As per the maintenance schedule, there will be 2 years of regular software updates from the release date of the phone (release dates of T variants would be considered), including new features, Android versions, Android security patches and bug fixes and an additional year of Android security patch updates every 2 months“, heißt es in dem Eintrag.

Regelung gilt ab sofort

Oneplus gibt an, dass die Modelle Oneplus 3/3T, Oneplus 5/5T und Oneplus 6 von dieser Ankündigung betroffen sind. Das Oneplus 3 erhält ein Jahr lang Sicherheitsupdates, aber keine neue Android-Version mehr. Das ist ein wenig schade, trotzdem ist die Ankündigung von Oneplus eine feine Sache, an der sich viele Hersteller, die auf Android setzen, eine Scheibe abschneiden sollten.