Android: Navigationstasten gehen, Gestensteuerung kommt

Dreieck, Kreis und Viereck, kein Handy mit Android war noch vor ein paar Jahren ohne diese Symbole anzufinden. Das änderte sich zuletzt – und wird sich fortsetzen. Denn: Google plant offenbar, die drei On-Screen-Tasten für Android ganz abzuschaffen. Den Anfang macht das Pixel 3.

Werbung

Beim Google Pixel 2 unter Android Pie konnte man noch selbst entscheiden, ob man die drei Symbole oder die neue Gestensteuerung nutzt. Beim Pixel 3 gibt es diese Wahl nicht mehr. Bei dem neuen Smartphone aus dem Hause Google stehen für Aktionen wie „Zurück“, „App-Übersicht“ und „Homebutton“ lediglich Wischgesten zur Verfügung. Gleich mehrere Medien und Blogs spekulieren daher nun, dass sich dieser Fingerzeig fortsetzen werde und immer mehr Smartphones mit Android auf die drei bekannten Symbole verzichten werden.

Gestensteuerung kommt

Auf Twitter hatte indes laut curved.de ein Nutzer gefragt, ob er die neue Navigation auf dem Pixel 3 deaktivieren könne. Google verneint und meint, dass die Gestensteuerung „die Navigation auf allen künftigen Android-Smartphones repräsentieren wird“. Daher ist es nun möglich, dass künftig Smartphone, die mit Android Pie in den Handel kommen, die On-Screen-Navigationstasten außen vor lasen und nur noch die Gestensteuerung dem User anbieten.