WhatsApp für Android: Update kommt und schafft Privilegien für iOS ab

Der Messenger WhatsApp bekommt ein Update für Android. Neben neuen Funktion gibt es aber weitere Dinge, die für Android User interessant sein dürften, denn: WhatsApp schafft einem Medienbericht zufolge das bisherige Privileg von iPhone-Besitzern endgültig ab. 

Werbung

Wie die Kollegen von chip.de berichten, ist mit der iPhone-Bevorzugung bald Schluss. WhatsApp soll demnach in den kommenden Wochen ein radikales Update für alle Android-Nutzer ausrollen. Es kommen neue Funktionen, ein neues Design und eine Annäherung an die iOS-Oberfläche von WhatsApp, wie demnach mehrere Medien übereinstimmend berichten. Das Update geht allerdings nur an Nutzer mit Android 8.0 (Oreo). Wer diese Version nicht auf seinem Handy hat, an dem geht das Update von WhatsApp leider vorbei. Wir finden das sehr ärgerlich.

Was ist neu WhatsApp?

Mit der Aktualisierung erhalten Android User die volle Kontrolle bei Sprachnachrichten und bei Benachrichtigungen. So kann festgelegt werden, wie WhatsApp auf Nachrichten von einzelnen Kontakte reagiert. Außerdem können bei Gruppen-Chats User für den gesamten Verlauf auf Stumm geschalten werden. Zudem kann künftig festgelegt werden, ob man bei einer direkten Erwähnungen im Chat entweder per Ton oder per Display informiert werden soll.