Samsung: Kommende Smartwatch mit NFC-Chip für mobiles Zahlen

In Sachen Smartwatches beteiligt sich Samsung nach wie vor am Mobile-Markt. Klar, diese Schiene ist deutlich kleiner, als es bei den Smartphones der Fall ist, aber der Markt wächst immer mehr. Demnach befindet sich natürlich auch eine neue Smartwatch bei dem koreanischen Hersteller in der Mache. Diese soll sogar einen eingebauten NFC-Chip mit sich bringen, der mobiles Zahlen ermöglichen soll. Dies passt, hat der Hersteller bereits im März seinen Bezahl-Dienst Samsung Pay für Süd-Korea und Amerika vorgestellt.

Mobiles Bezahlen rückt immer näher

Bereits nächsten Monat soll der Bezahl-Service in den genannten Arealen an den Start gehen. Allerdings hat sich der Hersteller noch nicht zu der neuen Smartwatch mit dem NFC-Chip geäußert. Trotzdem erscheint dies als sehr denkbarer Schachzug. Auch Apple möchte diesen Weg mit seiner Apple Watch und Apple Pay gehen. Dabei ist allerdings das Besondere, dass der Hersteller 0,15 Prozent des Kaufpreises erhält. Dadurch könnte eine stolze Summe am Ende des Tages zustande kommen, sollten genug Nutzer diese Bezahl-Methode nutzen, berichtet phonearena.com.

Auch Google beteiligt sich an diesem Markt und hat auf der Google I/O den Dienst Android Pay angekündigt. Allerdings erhält Google keinen Betrag von der eigentlichen Kaufsumme, solltet ihr Android Pay nutzen. Mal sehen, inwiefern sich dieses neue Bezahl-Modell durchsetzen kann.