Nexus 5X: Warum erwärmt sich der obere Teil des Smartphones?

Heute befasse ich mich mal etwas ausgiebiger mit der „Erwärmung“ des Nexus 5X. Auch wenn das Device nicht wirklich heiß wird (im Praxistest bei mir 39,9 Grad), merkt man die Erwärmung doch deutlich. Woran liegt das? Die Kollegen von iFixit haben das Device auseinander genommen und liefern die Erklärung.

Nexus 5X
Nexus 5X

Hinter dem Kamera-Modul liegen Prozessor und Arbeitsspeicher

Die Erwärmung ist zuerst neben dem Flash der Kamera zu spüren, weitet sich dann aber über den gesamten oberen Rückseiten-Bereich des Kamera-Moduls aus. Hintergrund ist wohl der dahinter befindliche Aufbau bestehend aus Prozessor, Arbeitsspeicher und dem Quick Charge Modul. Die hier entstehende Hitze von bis zu 40 Grad ist nach Meinung von iFixit aufgrund des Aufbaus vollkommen normal.

Quelle iFixIt
Quelle iFixIt

Schutzhüllen können Erwärmung verstärken

Außerdem könnte es eine Rolle spielen, in was für eine Art Schutzhülle Ihr Euer Nexus 5X einpackt. Ich verwende das Spigen-System und ich kann hier keine Unterschiede feststellen. Die Hitze wird immer noch über die relativ große freie Fläche rund um das Kamer-Modul „wegtransportiert“, einen Hitzestau zwischen Hülle und Smartphone konnte ich nicht feststellen.

Spigen Schutzhülle mit genug Freiraum zur "Wärmeableitung"
Spigen Schutzhülle mit genug Freiraum zur „Wärmeableitung“

Fazit: Absolut kein Grund zur Sorge!

Solange Ihr keine Lags, Systemausfälle oder Ähnliches während der Erhitzung erlebt, müsst Ihr Euch wirklich keine Sorgen machen. Die verbaute Technik erzeugt eben etwas Wärme und die muss irgendwo hin abgeleitet werden. Mir ist aber auch klar, dass man da im ersten Moment einen „WTF-Moment“ erlebt, hat das Teil ja nicht gerade wenig gekostet. Ich kann Euch aber beruhigen, ich habe das Nexus 5X jetzt reichlich auf Herz und Nieren getestet und es hat wirklich jeden Mist ohne Ausfallerscheinungen mitgemacht. Somit bleibt es auch weiterhin eine Kaufempfehlung unsererseits! Ich verweise hier gerne mal auf das LG G3s, das sich weit jenseits der 40 Grad erhitzte und teilweise zu heiß wurde, um es ans Ohr zu halten. Man kann hier durchaus von einer „Verbesserung“ seitens LGs sprechen 😉