iPhone 6 vs. Nexus 4: Der große Vergleich

Mit großem Tamtam wurde das Apple iPhone 6 gestern Abend offiziell vorgestellt, einmal in der Version mit 4,7 Zoll großem Display und einmal als Modell mit dem Zusatz „Plus“ mit einem 5,5 Zoll großen Bildschirm. Die Präsentation des iPhone 6 wurde als Vorlage genommen, einen kleinen Vergleich mit einem passenden Android-Gerät vorzunehmen – wer jetzt an das Samsung Galaxy S5 denkt, liegt daneben, weit daneben. Übrigens: die Vorbestellung des iPhone 6 mit Vertrag startet ab 12.09.2014!

Werbung

iPhone 6 auf Niveau des Google Nexus 4

Denn der Vergleich wurde zwischen dem iPhone 6 und dem Google Nexus 4 gezogen, das aus dem Jahre 2012 stammt. Beide Smartphones kommen mit einem 4,7 Zoll großem Display daher, bieten NFC-Zahlungen, Widgets, Tastaturen von Drittanbietern sowie ein Display mit 750p- bzw. 760p-Auflösung.

Dementsprechend kann das iPhone 6 im Prinzip erst einmal nicht viel, was nicht auch schon das Google Nexus 4 konnte. Wenn man sich aber die Technik im Inneren anschaut, dann wird schnell klar, dass das iPhone 6 mit der verbauten Apple-A8-CPU sowie der passenden GPU deutlich im Vorteil ist.

Vergleich von iPhone 6 und Nexus 4

Aus diesem Grund ist der Vergleich in einigen Bereichen durchaus treffend und auch interessant, lässt sich aber auf keinen Fall auf alle Bereiche der beiden Smartphones beziehen Das Bild zum Vergleich von Apple iPhone 6 und Google Nexus 4 könnt Ihr Euch im Folgenden anschauen (via Ron Amadeo):

iPhone 6 vs Nexus 4