Hearthstone: Blizzard kündigt „Ritter des Frostthrons“ an

Im Jahr des Mammuts sollen bei Hearthstone insgesamt drei Kartenpackung-Erweiterungen erscheinen. Jetzt wurde mit „Ritter des Frostthrons“ die zweite Erweiterung von Blizzard offiziell angekündigt. Als neuer Kartentyp sind Heldenkarten dabei, welche euren derzeitigen Helden im Spiel ersetzen. Mit dabei ist sogar ein Kampfschrei, der direkt ausgeführt wird und euren Gegner im Falle des Jägers betrifft. Alle feindlichen Diener erhalten beim Todespirscher Rexxar zwei Schadenspunkte.

Werbung

Zudem erhaltet ihr auch eine neue Heldenfähigkeit, wenn ihr die Heldenkarte zum Einsatz bringt. Wie schon bei den Quests, handelt es sich hierbei um legendäre Karten, die für jede Klasse erscheinen. Dementsprechend solltet ihr euch etwas Staub aufbewahren, wenn ihr auf diese legendären Karten ausseid.

Noch mehr Neuerungen

Doch was ist noch neu? Eine neue Fähigkeit eurer Diener lautet Lebensentzug. Der Effekt ist schnell zu beschreiben, denn wenn ein Diener mit Lebensentzug Schaden verursacht, wird euer eigener Held um die entsprechenden Punkte geheilt. Das könnte euch hier und dort noch einmal vor einer Niederlage bewahren. Zudem sind auch wieder Einzelspieler-Inhalte dabei, welche ihr euch in der Eiskronenzitadelle näher ansehen könnt.

Insgesamt acht Missionen sind dabei. Am Ende wartet übrigens der Lichkönig auf euch. Das Beste ist aber, dass euch diese Missionen nichts kosten. Darüber hinaus erhaltet ihr beim Abschluss der Missionen drei Kartenpackungen der neuen Erweiterung und ist der Prolog gemeistert, wartet eine Todesritter-Heldenkarte auf euch.

Quelle: battle.net