Schöne neue Technikwelt. Das Samsung Galaxy S3 ist das derzeitige Flaggschiff Samsungs auf dem Smartphonemarkt, doch scheinbar strahlt der Stern nicht mehr ganz so hell. Denn einige der Geräte aus einer Charge, die ungefähr 6 Monate alt ist, beschließt spontan, nicht mehr zu arbeiten.

Das Samsung Galaxy S3 fährt runter, danach ist es tot. Fährt nicht mehr hoch, gibt keinen Pieps von sich. Und das ist kein Einzelfall. Wenn man sich das XDA-Developers-Forum anschaut, dann merkt man schnell, daß man nicht alleine ist. In 2 Monaten wuchs der Thread auf über 64 Seiten und über 600 Posts. Samsung hingegen macht es wie die WhatsApp-Entwickler und schweigt sich derzeit dazu aus. Da die Geräte allerdings einen garantiefall darstellen, werden sie ersetzt – egal ob gerootet oder nicht. Ein Reddit-Nutzer namens TurtleRecall faßte das so zusammen:

The XDA thread has 56 pages (so far) of people whose mainboards have suddenly died. The devices seem to last between 150 and 200 days before failing. Samsung are replacing them under warranty whether or not people have rooted the devices or installed non-standard firmware.

There’s speculation that the NAND is becoming corrupted and failing. Worryingly, Samsung are replacing the mainboards with the same revision so this may just be putting the problem off for another 6 months or so.

It happened to my S3 last week and I’ve never rooted or installed anything other than the official 3UK Samsung firmware, first ICS then JB. Samsung haven’t officially acknowledged that there’s an issue, but both the guy I spoke to in the authorised repair centre and the chap in the Samsung warranty call centre have said they’ve seen this issue a lot lately.

Tl;Dr – S3 mainboards dying for no reason, Samsung replacing mainboards for free, but no new hardware revision so it might just happen again.

Samsung ersetzt einfach die defekten Mainboards, fertig. Da sich dies alles in gewissem Rahmen zu bewegen und kein absolutes Massenphänomen ist, geht dies stillschweigend über die Bühne. Allerdings nutzen sie wohl Mainboards mit der gleichen Revisionsnummer wie jene, die gerade abrauchen. Was wohl heißt, daß das unter Umständen nochmal passieren kann. Aber man hat ja dann wieder Garantie.

(via)