Die EU Wettbewerbskommission prüft derzeit ein Kartellverfahren gegen Samsung wegen der Klagen gegen Apple. Angeblich seien dort auch FRAUD-Patente einbezogen worden.

Das jedoch ist allein nicht so schmerzhaft. Böse wird es bei der möglichen Strafe: 10% des Jahresumsatzes von Samsung. Das Unternehmen hat bereits einige Klagen gegen Apple zurückgezogen, jedoch scheinen die Wettbewerbshüter der Meinung zu sein, daß noch ein paar der laufenden Verfahren FRAND-Patente enthalten. “Wir werden unsere Einwände sehr bald zur Rede bringen”, sagte Joaquin Almunia, seines Zeichens oberster Wettbewerbshüter der EU.

Der Jahresumsatz von Samsung im Jahre 2011 lag bei rund 111,82 Milliarden Euro.

(via)